2022.05.27P1660888
2022.05.27P1660898
2022.05.27P1660903
2022.05.27P1660911
2022.05.27P1660917
2022.05.27P1660929
2022.05.27P1660936
2022.05.27P1660939
2022.05.27P1660951
2022.05.27P1660956
2022.05.27P1660960
2022.05.27P1660984
2022.07.02P1000756
2022.07.02P1000807
2022.07.02P1000746
2022.07.02P1000738
verPUPPEn - METAMORPHOSEN

Seit 2017 existiert die Theatergruppe TOLLE TRUPPE unter dem Dach der Volkssolidarität in Diesdorf. Initiatorin und Mitbegründerin ist Angelika Scholz. Gemeinsam mit Charlotte Knappstein schaffen sie einen kreativen Raum für lebendiges Miteinander und Theater in der ländlich geprägten Region der nordwestlichen Altmark. Menschen verschiedener Herkunft und Generationen begegnen sich. Spielerisch kann Annäherung stattfinden, Fremdes vertraut werden. Zum jeweiligen Thema werden zunächst Ideen gesammelt. Im weiteren Verlauf fließen Vorschläge, Texte und Improvisationen der Spielenden ein. In diesem Jahr findet die Premiere erstmalig nach einer Theaterwoche auf dem Landhof Neulingen in der Nähe von Arendsee statt.  Der folgende Text, der der Schauspielerin Dora Diamant zugeschrieben wird, war Ausgangspunkt für die diesjährige Theaterwerkstatt, die unter dem Motto „Metamorphosen – Verwandlung“ steht.

 

METAMORPHOSEN

Das Mädchen verliert seine Puppe auf einem Spielplatz. Der Schriftsteller tröstet sie und plötzlich erhält das Mädchen Briefe seiner Puppe aus aller Welt. Die Situationen, die sie währenddessen erlebt, sind heiter, anrührend, traurig oder mitreißend. In dem selbstentwickelten Theaterstück mit Musik geht es um Neues und Unerwartetes, um Verluste und Erkenntnis. Es spielten: Felix Barnieske, Ulf Barnieske, Amalia Dieckmann, Lisa Howald, Andrea Leonhardt, Rojda Mustafa, Rolin Mustafa, Angelika Scholz, Navneet Singh, Sienna Weißbach und Willy van Uden.

 

Aufführungsorte

Grunewald Stiftung | Eickhorst 1 | 29413 Dähre

Landhof Neulingen | Neulingen 19 | 39619 Arendsee | OT Neulingen

Gut Zichtau | Am Gutshof 2 | 39638 Zichtau

Kunsthaus Salzwedel | Neuperverstraße 18 | 29410 Salzwedel

 

Regieassistenz: Liv-Marlen Mückenheim
Regie: Charlotte Knappstein

PlakatFlyer.pdf
(1.91 MB)
© 2022 Charlotte Knappstein  |  Impressum  |  erstellt mit easyCMS